Krokusweg

Allerlei aus dem Unterland.

Int. German Bodypainting Award – Teil 2

| 1 Kommentar

30. Juli 2006

Gestern war der 2. Tag des Festivals und wie zu erwarten war, kamen am 2. Tag mehr Künstler, die sich dem Thema „Ägypten“ stellten. Es wurde in folgenden Kategorien gepaintet: Facepainting, Airbrush und Special Effects

Es war wieder ein gelungener Tag. Die Facepainter erhielten vom Veranstalter kurz vor Beginn der Veranstaltung noch ein weiteres Thema „Wilde Tiere“, auf das sie sich nicht vorbereiten konnten, sondern spontan eine Idee kreieren und umsetzen mussten.

IMG 4386a

 

Die Teilnehmer in den Kategorien Airbrush und Special Effects begannen ebenfalls um 11:00 Uhr mit der Umsetzung des Themas Ägypten.

Die Facepainter waren so gegen 12:30 Uhr mit dem ersten Thema fertig und stellten sich mit ihren Models der Jury.

1 Stunde später begann dann bereits Teil 2 mit dem Thema Ägypten, auch wieder 1,5 Stunden Zeit zur Ausarbeitung des Themas. Es waren wieder einmal sehr gelungene Interpretationen des Themas dabei. Kurz alle Künstler und Models haben gute Arbeiten gezeigt, wobei die Bedingungen für alle extrem schwierig waren, da eine grosse Hitze herrschte, verbunden mit hoher Luftfeuchtigkeit, was ja nicht unbedingt zur besseren Haftung der Farbe beitrug. Aber diese Schwierigkeiten wurden von allen Teilnehmern sehr gut gelöst.

Nachdem die Painter gegen 16:00 Uhr (Airbrush) bzw. 17:00 Uhr (Special Effects) mit ihren Arbeiten fertig waren, wurde alles der Jury präsentiert und anschliessend in der Fotoaerea von den Fotografen in Bildern dokumentiert.

IMG 4616aIMG 4733aIMG 4829aIMG 4805a

 

 

Leider begann es dann zu regnen, was die Bühnenpräsentation etwas schwieriger gestaltete, aber auch das Regenwetter konnte den Künstlern nichts anhaben, obwohl die Kunstwerke natürlich darunter litten.

Die Präsentationen auf der Bühne waren schliesslich noch ein Highlight, bei dem die Besucher die Werke noch für den Publikumspreis bewerten durften.

Es waren zwei herrliche Tage auf dem Festival in Ingersheim und man darf gespannt sein, auf das nächste Jahr, wenn es dann wieder heisst: Kommt zum Bodypainting Award 2007 nach Ingelheim.

Vielen Dank nochmal an all die Helfer und Organisatoren, ohne deren unermüdlichen Einsatz das gelungene Festival, überhaupt nicht hätte stattfinden können. Danke nochmals an die Familie Tronser!

Ein Kommentar

  1. wow, starke Bilder, interessanter Bericht und ganz nebenbei: tolle Webseite

Schreibe einen Kommentar