Krokusweg

Allerlei aus dem Unterland.

Sonntag in Schwäbisch Hall – Hallia Venezia

| Keine Kommentare

Gestern war nach vielen Jahren mal wieder in Schwäbisch Hall und habe die Atmosphäre von Hallia Venezia genossen. Leider ist es inzwischen so, dass es fast nur noch Fotografen gibt und halt, im Verhältnis, nur wenige Maskenträger. Aber deshalb hat es nicht weniger Spass gemacht, sich von dem eleganten Auftreten der Maskenträger verzaubern zu lassen.

Ab und an gab es dann mal zwischen die Rippen und dafür einen bösen Blick, aber sonst blieb es ruhig. Hier schon mal ein erstes Bild. Bin noch am Sichten der ganzen Aufnahmen.

Es war, wie schon geschrieben, ein gelungener Tag. Mein Begleiter Eberhard, war auch sehr zufrieden. Das anschliessende zur Schau stellen der Masken auf der Freitreppe der Michaelskirche haben wir nicht mehr mitgenommen, da es unmöglich war einen geeigneten Standort für die Fotografie zu finden, weshalb wir dann so gegen 14:15 Uhr die Veranstaltung verlassen haben.

Schreibe einen Kommentar